Tai Chi - Chi Kung - Ruhe und Energie für Körper und Geist

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chi Kung: Tai Chi

Tai Chi hat eine lange Tradition und fasziniert durch seine fließenden Bewegungen, die entspannt und gleichmäßig ausgeführt werden.  Dadurch entsteht ein freier Energiefluss, der zu einer Ausgeglichenheit von Körper und Geist führt.

Es ist das wohl bekannteste chinesische Übungssystem, welches seinen Weg in den Westen gefunden hat. Der volle chinesische Name ist Tai Chi Chuan, wobei Chuan für Faust oder Kampf steht.

Für diese drei Worte gibt es eine Vielzahl von wörtlichen Übersetzungsversuchen wie beispielweise "Kampfkunst des höchsten Prinzips". Oft wird Tai Chi auch als Schattenboxen bezeichnet. Die wahre Bedeutung kommt aber am besten in einer freien Übersetzung zum Ausdruck:

Tai Chi ist Harmonie in Bewegung.

Während mehrerer Jahrhunderte wurde die Kunst des Tai Chi nur innerhalb weniger Familien in China kultiviert und fast ausschließlich von den Eltern an ihre Kinder weitergegeben. Mehrere Stilrichtungen bildeten sich heraus, jede nach ihrem Meister benannt der sie entwickelte. Jede dieser Tai Chi Arten beinhaltet eigene Übungen und eine feste Abfolge von fließenden Bewegungen, die sogenannte "Form".

Erst Mitte des 20ten Jahrhunderts wurde Tai Chi für eine größere Zahl von Übenden zugänglich. Heutzutage wird Tai Chi im Westen als eigenständiges Übungssystem unterrichtet. Die klassische Ausbildung in Tai Chi beginnt jedoch mit einem intensiven Training in Zhan Zhuang um die nötige Ruhe, Kraft, Stabilität und Erdung zu entwickeln. Erst die Ausbildung dieser Qualitäten eröffnet das volle Potenzial von Tai Chi.


Die von Meister Lam entwickelten Tai Chi Formen zeichnen sich durch ihre Konzentration auf die Essenz des Tai Chi aus. Sie verbinden auf einzigartige Weise die Ruhe und Stille des Zhan Zhuang mit den harmonischen Bewegungen des Tai Chi. Die relativ kurze Small Circle Form des Lam Stils ermöglicht einen, im Vergleich zu anderen Tai Chi Stilen, leichten Einstieg in das Erlernen dieser faszinierenden Kampf- und Bewegungskunst.

Tai Chi: Harmonie in Bewegung

Tai Chi: Harmonie in Bewegung








Übt man regelmäßig Tai Chi, so erlangt man
die robuste Gesundheit eines Holzfällers,
die Geschmeidigkeit eines Kindes und
die Gelassenheit eines Weisen.

Chinesisches Sprichtwort

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü